Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

PSYCHOANALYTIKER STELLEN FILME VOR

 

 

ROSEMARIES BABY

ROSEMARY'S BABY

| USA 1968 | DF | 137 Min. |
Regie: Roman Polanski | Buch: R. Polanski, nach dem Roman von Ira Levin | Kamera: W. Fraker | mit Mia Farrow, John Cassavetes, R. Gordon u.a.

  Rosemaries Baby  
 
 

 

Roman Polanskis sanfter und doch so schockierender Horror-Thriller ist zweifellos einer der Meilensteine dieses Genres. - Mia Farrow und John Cassavetes spielen das Ehepaar Rosemary und Guy Woodhouse. Die beiden jungen Leute ziehen trotz der Warnung eines alten Freundes in das berühmt berüchtigte New Yorker Branford-Haus ein, in dem sich schon allerlei düstere Ereignisse abgespielt haben.

Polanski siedelte seine unheilvolle Schreckensgeschichte in der ultramodernen Metropole New York an - eine Stadt, die als Schauplatz für Teufelsspuk und Hexerei nicht ›deplazierter‹ sein könnte. Und dennoch ist es gerade diese Kulisse, die mit ihrer Gegensätzlichkeit den Horror des Films ins fast Unerträgliche steigert.

| So 20.03., 19.00 im Anschluss vorgestellt von Dr. Otto Beckmann (Galerie) | Sa. 26.03., 17.30 | So 27.03., 21.30 |

 

 

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 26.02.2005 © vivasoft1997-2005 Schreib mal wiederinfo@vivasoft.de