Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

CINÉ CLUB

DIE Trilogie - Drei Filme von Lucas Belvaux

| Frankreich/Belgien 2002 | OmU |

Ein cineastisches Experiment der Extraklasse liefert Lucas Belvaux mit seiner faszinierenden Trilogie. Wie im richtigen Leben überkreuzen sich in wenigen Tagen während einer Terroristenjagd in Grenoble die Handlungsstränge; aus Nebendarstellern eines Teils werden die Hauptdarsteller des anderen. Das Ergebnis: Drei Filme, drei Genres, jedoch dieselben Menschen, aus wechselnden Blickwinkeln. So steht jede Geschichte, obwohl mit der anderen verknüpft, letztendlich für sich allein. - Alle drei Filme kreisen um das Motiv der Lüge und der Täuschung. Die Erzählstruktur wirft jedes Mal neu das Problem des Vertrauens auf. Die Sphären des Privaten und des Öffentlichen verschieben sich in den wechselnden Konstellationen. Was man einem Dritten anvertraut, führt Belvaux' Charaktere stets zurück zur Frage nach der Treue: zum Partner, zu alten Idealen, zu sich selbst. Wie gut nur, dass das Figurenensemble einen solch loyalen Regisseur hat.

Am Freitag, 11.3., ist Gelegenheit, Die Trilogie an einem Abend in Gänze zu erleben.

(Einlass jeweils 19.00, 21.00 & ca. 23.00 Uhr).

Regie und Buch: Lucas Belvaux | Kamera: P. Milon | Schnitt: V. Loiseleux, L. Troch | mit Ornella Muti, François Morel, Dominique Blanc, Gilbert Melki, Lucas Belvaux u.a.

UN COUPLE ÉPATANT · CAVALE · APRÈS LA VIE

 


 

UN COUPLE ÉPATANT

EIN TOLLES PAAR (Die Komödie) | 97 Min. |

 

Alain hält sich für sterbenskrank - und schweigt sich aus. Seine Frau Cécile ist beunruhigt und lässt ihn beschatten. Nun schöpft auch Alain Verdacht: Folgt ihm da womöglich ein Geliebter seiner Frau?

| Di 08.03., 19.30 | Fr 11.03., 19.00 | Sa 12.03., 17.30 |

 


 

CAVALE

AUF DER FLUCHT (Der Thriller) | 111 Min. |

Auf der Flucht

 

Der Terrorist Le Roux bricht aus, um den revolutionären Kampf fortzusetzen - und seine Gefährtin Jeanne wieder zu treffen. Doch die hat längst Schluss gemacht und geheiratet. Wer hilft ihm nun auf der Flucht - die süchtige Agnès?

| Di 08.03., 21.30 | Do 10.03., 19.30 ciné club Einführung: Ludovic Gourvennec & Mathias Schillmöller | Fr 11.03., 21.00 |

 


 

APRÈS LA VIE

NACH DEM LEBEN (Die Tragödie) | 123 Min. |

Aprés la vie

 

Agnès kann nur mit Morphium leben. Ihr Mann Pascal ist Polizist und holt ihr den Stoff. Bis ihn seine Quelle durch Entzug unter Druck setzt: Er soll Le Roux zur Strecke bringen. Für Agnès beginnt ein Martyrium ...

| Do 10.03., 21.45 | Fr 11.03., 23.00 | So 13.03., 17.30 |

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 26.02.2005 © vivasoft1997-2005 Schreib mal wiederinfo@vivasoft.de