Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

MUVI-AWARD 2004

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen on Tour 2005

> 1999 führten die Kurzfilmtage mit dem MuVi den weltweit ersten Festivalpreis für ein Musikvideo aus Deutschland ein. Auch im Jahrgang 2004 beharren die gezeigten Clips auf ihrer visuellen Einzigartigkeit und verweigern sich bewusst den Gesetzen des Marktes. Statt stromlinienförmigen Jungmenschen beim Tanzen zuzusehen, kann hier der deutsche Regienachwuchs bei der Erfindung neuer künstlerischen Strategien beobachtet werden. International Pony, The Streets, Kante, Chicks on Speed u.a. werden zwischen Trash und Kunstvideo sehr überraschend in Szene gesetzt. 12 Clips gegen die Gleichförmigkeit des aktuellen fernsehgenormten Musikvideos.

 



GERMAN CLIPS

Alle Welt ist Angst (Felix Kubin) Mariola Brillowska D 2003 - 5‘
Banlieu du vide (Thomas Körner) Thomas Körner D 2003 - 12‘
Beautiful Day (International Pony) Drehort Sankt Georg D 2003 (engl. OF) 4‘30
Dinge von denen (Die Ärzte) Norbert Jeitker D 2003 -4’30
Given Ground (Giardini di Miro) Craig Robinson D 2003 (engl OF) 4‘
Let’s Push Things Forward (The Streets) Martin Sulzer; Andi Triedl; Julia Weiger D 2004 - 3’30
mugen kyuukou – how to believe in jesus (Tujiko Noriko) Graw Böckler D 2003 (engl. OF) 6’30
My Love Is Still Untold (Kante) Daniela Sieling D 2004 - 6’30
Trashscapes (Ellen Allien) Angelika Lepper D 2003 - 6’30
Wordy Rappinghood (Chicks on Speed) Deborah Schamoni D 2004 - 3’30
Working Girl (Amon Tobin) Corine Stübi D 2004 - 5‘30
Die Zeit heilt alle Wunder (Wir sind Helden) Cornelia Cornelsson; Florian Giefer D 2004 9‘30

| Fr 21.01., 21.30 | Sa 22.01., 19.30 |

Die Zeit heilt alle Wunder

 

 





schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 22.12.2004 © vivasoft 1997-2005 Schreib mal wieder info@vivasoft.de