Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Kinderkino

 

Tinke - Kleines starkes Mädchen · Null Bock auf Landluft · Geheimnisvolle Minusch · Das Magische Schwert

 

 

TINKE – Kleines starkes Mädchen

 

| Dänemark 2002 | ab 8 J. | 92 Min. |

Tinke

Im Jahr 1850 findet der Hirtenjunge Larus im Wald ein völlig verdrecktes, verwahrlostes Mädchen. Die neunjährige Tinke hat beide Eltern verloren und lebt seither ganz allein im Wald. Larus gibt ihr zu essen, gewinnt allmählich ihr Vertrauen und nimmt sie mit zu der Bauernfamilie, für die er arbeitet. Die Bäuerin würde Tinke gerne als Tochter annehmen, doch der geizige Bauer will lieber, dass sie verschwindet. Tinkes mysteriöses Amulett führt sie schließlich auf die Spur ihrer Familie. Es stellt sich heraus, dass sie aus einem wohlhabenden Haus stammt. Doch der Großvater weigert sich, Tinke als Enkelin anzuerkennen und in die Familie aufzunehmen. Als er sich dann doch den Fakten und seinen eigenen Gefühlen beugen muss, hat sich das Mädchen bereits anders entschieden… Freiburger Erstaufführung des vielfach preisgekrönten Spielfilms.

| Sa. 8.1., 15.30 | So. 9.1., 15.30 | Sa. 15.1., 15.30 | So. 16.1., 15.30

 


 

Schickt mehr süsses

Null Bock auf Landluft

 

| Dänemark / Schweden 2001 | ab 7 J. | 76 Min. |

 

Die elfjährige Anjelica und ihre neun Jahre alte Schwester Lone kommen aus Kopenhagen und sind an den coolen Lifestyle dort gewöhnt. Nun sollen sie ihre Sommerferien auf dem alten Bauernhof von Hortensia und Rasmus verbringen. Statt Fastfood gibt es selbst gemolkene Milch und im Schweinestall wartet so manche Überraschung. Doch mit der Zeit finden die Mädchen Gefallen am Landleben, den Tieren und sogar an der zunächst ungenießbaren Hausmannskost ...

| Sa. 22.1., 15.30 | So. 23.1., 15.30 | und vom 17. bis 29. Januar in den weiteren Einrichtungen des Freiburger Kinderfilmrings

 


 

Das Magische Schwert

Die Legende von Camelot

| USA 1998 | ab 6 J. | 85 Min. |

 

Zeichentrickfilm nach der Legende von Camelot. Der Film entführt in die Zeit, in der König Artus, gestärkt von der Zaubermacht des sagenhaften Schwertes Excalibur, über die britischen Inseln herrschte und seine edlen Ritter der Tafelrunde heldenhafte Taten vollbrachten. Doch dunkle Mächte gefährden den Frieden von Camelot. Vor allem der abtrünnige Baron Ruber widersetzt sich Artus, indem er seinen finsteren, gigantischen Vogel Greif schickt, das Schwert Excalibur zu rauben. Ein dunkles Kapitel der Geschichte scheint anzubrechen, wäre da nicht das furchtlose Mädchen Kayley, dessen Traum, ein Ritter zu werden, so unerfüllbar scheint wie der Sieg über den nun so machtvollen Baron Ruber.

| Sa. 29.1., 15.30 | So. 30.1., 15.30 |

 


 

Die Geheimnisvolle Minusch

Können Katzen sprechen? Ein modernes Märchen nach einem bekannten Kinderbuch

I Niederlande 2001 I ab 7 J. I 93 Min. I

Minusch

 

Fräulein Minusch beherrscht die Katzensprache, isst am liebsten rohen Fisch und man findet sie oft auf den Bäumen und Dächern der kleinen Stadt Killendoorn. Kein Wunder, denn eigentlich ist sie eine Katze, die durch einen Zauber zum Menschen wurde. Sie lernt durch Zufall den schüchternen Journalisten Tippe kennen. Er ist verzweifelt, denn ihm droht die Kündigung, wenn er am nächsten Tag keinen aufregenden Artikel liefert. Minusch hat einen Einfall, sie wird ihn mit Neuigkeiten füttern, wenn er ihr Unterschlupf bietet und natürlich frischen Fisch. Als ehemalige Katze hat sie die besten Verbindungen zu ihren Artgenossen und erfährt nachts auf den Dächern die spektakulärsten Neuigkeiten. Tippes Erfolgsgeschichten landen daraufhin regelmäßig auf der Titelseite und Minusch wird zu seiner offiziellen Assistentin. Als aber der mächtigste und beliebteste Bürger der Stadt von den Katzen beschuldigt wird, ein Betrüger und Tierquäler zu sein, ist Tippe unsicher, ob er diese explosive Meldung veröffentlichen soll...
Der vielfach preisgekrönte Kinderfilm war in seinem Herkunftsland Niederlande erfolgreicher als HARRY POTTER.

| Sa. 01.01., 15.30 | So. 02.01., 15.30 |

 





schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 22.12.2004 © vivasoft 1997-2005 Schreib mal wieder info@vivasoft.de