Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Freiburger Fenster

 

 

 

DER HAUPTMANN VON MUFFRIKA

Regie und Buch: Rudolf Kersting, Paul Meyer | Kamera:
U. Fischer, R. Kersting | Montage: R. Kersting, A. Ganseforth

| Deutschland 1996 | 70 Min. |

Eine wahre Geschichte: Am 3. April 1945 findet der bei Rückzugsgefechten versprengte 19-jährige Fallschirmjäger Willi Herold eine unversehrte Hauptmannsuniform und verwandelt sich zum Luftwaffenoffizier. Gegen die Alliierten bildet er Einheiten (»Kampfgruppe Herold«, »Standgericht Herold«, »Leibgarde Herold«). Und: Er übernimmt das Emsland-Lager Papenburg, entmachtet die Lagerleitung und lässt zur Initiation 95 Gefangene erschießen, die Fluchtversuche begangen haben sollen. Auch fünf Holländer lässt er als angebliche Spione erschießen. Bis er am 30. April enttarnt wird, hat er über 200 Menschen töten lassen. Am 30. Mai wird er ein zweites Mal verhaftet und vor ein britisches Militärgericht gestellt.
Wir zeigen den Dokumentarfilm, der bislang nur einem kleineren Publikum zugänglich war. Im August 1996 wurde der Film von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden mit dem höchsten Prädikat ausgezeichnet und als »besonders wertvoll« eingestuft.

 

| Mo 08.11., 20.00 | In Anwesenheit der FilmemacherInnen

 





schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 28.10.2004 © aptum1997-2004 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de