Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

kino avantgarde

Oktober 2004 »Verfemte Filme«

RENNSYMPHONIE | Regie: Hans Richter | D 1929 | 7 Min.
SYMPHONIE DIAGONALE | R.: V. Eggeling | D 1921 | 9 Min.
INFLATION | R.: Hans Richter | D 1928 | 3 Min.
SPIRITUAL CONSTRUCTIONS | R.: Oskar Fischinger | D 1927 | 7 Min.
RHYTHMUS 21 | R.: Hans Richter | D 1921 | 2 Min.
ORNAMENT SOUND | R.: O. Fischinger | D 1932 | 7 Min.
FILMSTUDIE (III) | R.: Hans Richter | D 1926 | 4 Min.
STUDIE NR. 11 | R.: Oskar Fischinger | D 1932 | 4 Min.
VORMITTAGSSPUK | Film mit Musik: Hans Richter, Paul Hindemith, Werner Graeff | D 1929 | 7 Min.
LICHTSPIEL SCHWARZ-WEISS-GRAU | R.: László Moholy-Nagy | D 1930 | 5,5 Min.
RHYTHMUS 23 | R.: Hans Richter | D 1923 | 3 Min.
STUDIE NR. 12 | R.: Oskar Fischinger | D 1932 | 5 Min

 


 

 

In den 20er und 30er Jahre boomte der Kunstfilm in Europa: Es gab eine echte Filmavantgarde mit zum Teil großer Öffentlichkeit, auch im Hauptprogramm der Kinopaläste. Mit dem Nationalsozialismus und dem Zweiten Weltkrieg verschwand dieses Schaffen aus der Öffentlichkeit.
Als Ergänzung zur Ausstellung des Augustinermuseums mit unbekannten Gemälden und Grafiken der Moderne, die als so genannte »Entartete Kunst« durch den Nationalsozialismus verboten und verfolgt waren, zeigen wir ein Programm mit abstrakten und expressionistischen deutschen Kunstfilmen. Auch wenn im Gegenteil zu den in der Ausstellung gezeigten KünstlerInnen die Autoren der Filme in diesem Programm beileibe nicht vergessen sind, sondern zum festen Kanon der Filmkunstgeschichte zählen, bereitete der Nationalsozialismus auch dem künstlerischen Film in Deutschland ein jähes Ende. Von dem bereits 1925 in Berlin verstorbenen Schweden Eggeling abgesehen, gingen Richter, Fischinger und Moholy-Nagy in die USA ins Exil.

| Di 05.10., 19.30 Einführung: W. Lehmann |

Zur Ausstellung des Augustinermuseums Freiburg
»DIE UNBEKANNTE MODERNE«, die noch bis 1.11.04
zu sehen ist.

 

 





schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 27.09.2004© aptum1997-2004Schreib mal wieder webmaster@aptum.de