Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Portugal sehen - Neues portugiesisches Kino


Manoel de Oliveira

 


 

Manoel de Oliveira

Non oder der vergängliche Ruhm der Herrschaft
(Non ou a vã Glória de Mandar)

Regie & Buch: Manoel de Oliveira; Schnitt: M. de Oliveira & Maria José Branco; Kamera: Elso Roque; Musik: Alejandro Masso; mit Luís Miguel Cintra, Diego Dória, Miguel Guilherme, Luís Lucas, Carlos Gomes u.a. Portugal/E/F 1990 OmU / 112 Min.

 

 

Manoel de Oliveira, der Altmeister des portugiesischen Films, schuf mit NON seine persönliche Auseinandersetzung mit der Historie seines Landes. Formal streng stilisiert, umgeben von einer Rahmengeschichte, die im Kolonialkrieg der 70er Jahre spielt, schildert der Film fünf Episoden aus der portugiesischen (Kriegs-) Geschichte. Oliveiras Schlachtengemälde unterscheidet sich von anderen Kriegsfilmen durch seine antiheroische Haltung und seinen Appell an die Friedfertigkeit. Kriegsszenen geraten bei ihm nie zum Selbstzweck. Es werden keine Schauwerte vorgeführt, die mehr Faszination als Abscheu provozieren.

Fr., 9.7., 19.30 Einführung: Moritz Trebeljahr So., 11.7., 21.30 / Do., 15.7., 21.30

 

 




schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 25.06.2004 © aptum 1997-2004 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de