Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Filmfest Dresden: Expedition Kurzfilm

Wenn am 18. April in Dresden das 16. Filmfest zu Ende gegangen ist, geht ein Teil des Programms erneut auf Reisen. Wie in den vergangenen Jahren wird es auch 2004 eine Nachspieltournee dieses renommierten Internationalen Kurzfilmfestivals geben. Von Mitte April bis Ende Mai tourt das Filmfest Dresden unter dem Motto »Expedition Kurzfilm« durch verschiedene Bundesländer und die Schweiz. Kurzfilmfreunde können neben Animations- und Kurzspielfilmen Dokumentationen und Experimentalfilme sehen.

Kurzfilme:

Murder In Mind · A Social Call · Me, You & The Dead · Perfect · A Family Man · The Bypass · Amerlock

Folimages:

Folimages – Retrospektive · Folimages – Résidence

 


 

Murder In Mind

(Mord in Gedanken) The Confidence Trick

Regie: Jon Gilbert & Christopher Ross;
GB 2003; 14 Min.

 

 

Der eifersüchtige Walter wünscht, er sähe anders aus – etwa wie sein hübscher Kollege Etienne. Vielleicht gingen dann seine Wünsche in Erfüllung:.., sogar die Liebe? Wie weit wird er das Spiel treiben?

 


 

A Social Call

Regie & Buch: Jonathan Romney;
GB 2002; 7 Min.

 

 

Eine erforderliche Fahrt aufs Land. Dabei etwas zu vergessen, ist so einfach; wegfahren dagegen, eher schwierig .. 3 Charaktere, 2 Autos, 6 Minuten: eine wortlose schwarze Komödie

 


 

Me, You & The Dead

Regie & Buch: Rick Griffiths;
GB 2002; 18 Min.


Colin braucht rasches Geld: für einen Wagen (»limo«). Da erscheint »lLemmo«, der Lohngeschäfte abwickelt. Colin bekommt das Bargeld und den Wagen, der prompt gestohlen wird. Kein Auto, kein Geld und untilgbare Schulden. Dann taucht das Auto wieder auf – mit einer Leiche und einer Überraschung!

 


 

Perfect

Regie: Anya Camilleri;
GB 2003; 14 Min.


Ein ausgedienter Grundstücksmakler rächt sich an der Welt auf ganz unerwartete Weise.

 


 

A Family Man

Regie: John Shahnazarian;
GB 2002; 15 Min.


Zwei Fremde begegnen sich nachts an einem Lagerfeuer. Zuerst sieht es aus, als hätten sie nichts gemeinsam ...

 


 

The Bypass

Regie & Buch: Amit Kumar;
GB 2003; 16 Min.


In der Wüste, jenseits der vertrauten Routen, lauern überall Gefahren ...

 


 

Amerlock

Regie: Jacques Rémy Girerd;
1988; 2’ 30 Min.


Eine Plastilin-Satire über kulturelle USA-Ikonen

Sa., 8.5., 21.45 / So., 9.5., 19.45

 


 

Folimages - Retrospektive

 


Im ersten Filmprogramm der Folimage-Reihe werden unter anderem die Animationsfilme Amerlock, Le wall, L’égoïste, La bouche cousue, Petite Escapade, Casa, Ferrailles und L’enfant au grelot präsentiert. Diese Filmauswahl beweist die überaus erfolgreiche Arbeit des Studios. Von der grotesken Farce über den menschlichen Egoismus bis zur Satire über amerikanische Kultursymbole – in diesen Trickfilmen werden nicht nur die verschiedensten Themenkomplexe angesprochen, sondern auch die Unterschiede der angewandten Animationstechniken aufgezeigt.

Sa., 15.5., 21.45 / So., 16.5., 19.30

 


 

Folimages - Résidence

 


Das zweite Programm präsentiert eine Zusammenstellung von nichtfranzösischen Trickfilmern, die bei Folimage tätig waren. Auch diese preisgekrönte Auswahl bietet Vielfalt. In « Au bout du monde » wird die Geschichte eines problematisch konstruierten Hauses geschildert, das auf eine Bergspitze gebaut wurde. Es bewegt sich hin und her, sehr zum Missfallen seiner Bewohner… Eine fette Katze (Le chat d’appartement), ein abenteurlustiger Vogel (La grande migration) sowie ein kleiner Junge (Le trop petit prince) sind weitere Darsteller in dieser Trickfilmzusammenstellung.

Sa., 29.5., 21.30 / Mo., 31.5., 19.30

 


 





schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 29.04.2004 © aptum1997-2004 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de