Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Kinderkino: Animationsfilme

 

Chihiros Reise ins Zauberland · Prop und Berta · Bobo und die Hasenbande · Wie Kater Zorbas der kleinen Möve das Fliegen beibrachte

 


 

Chihiros Reise ins Zauberland

Regie & Buch: Hayao Miyazaki
Japan 2001 ab 8 J. / 125 Min.

 

Weil ihr Vater sich mit dem Auto verfährt, verirren sich Chihiro und ihre Eltern in eine bedrohliche magische Welt. Als sie Rast machen, stopfen sich die Eltern gierig verlockende Speisen rein - und verwandeln sich in Schweine. Chihiro hingegen trifft auf Haku, einen geheimnisvollen Jungen, der von Zeit zu Zeit durch die Lüfte jagt. Er hilft ihr, sich in der gefährlichen Zauberwelt zu behaupten, deren Zentrum ein riesiges Badehaus ist, in dem sich Götter und Geister am Wochenende von ihrer schweren Arbeit erholen. Geleitet wird das Badehaus von einer Hexe namens Yubaba. Das Personal besteht überwiegend aus Frauen und Fröschen, die allesamt Opfer von Yubabas Hexereien sind. Wer aus dieser Welt entkommen will, muss sich seines ursprünglichen Namens erinnern. Doch das ist schwerer als man denkt. Chihiro nimmt den Kampf gegen die Zauberkräfte der Hexe auf...

Sa., 3.4., 15.30 & 17.45 / So., 4.4., 15.30 & 21.30

 


 

Gewinner des Oskars für den besten animierten Spielfilm 2003, Goldener Bären 2002

Prop und Berta

Regie: Per Fly & Janis Cimmermanis; Buch: Mikael Olsen, nach Geschichten von Bent Solhof
DK/Schwed/Nor 2001 ab 5 J. / 76 Min.

 

Der kleine Herr Prop und seine beste Freundin, die sprechende Kuh Berta, haben ein Häuschen im Grünen geerbt. Beim Renovieren ihres neuen Heims merken sie schnell, dass sie eine unangenehme Nachbarin haben: eine Hexe, die unbedingt die gemeinste Hexe der Welt werden will. Das ganze Dorf fürchtet sich vor ihr, aber Prop und Berta gelingt es - gemeinsam mit ihren neuen Freunden, den Beerenrülpsern -, die Zauberkräfte der Hexe zum Guten zu verwandeln, so dass sie schließlich alle Nachbarn zum Zauberbesen-Rundflug auf ihrem Hexenbesen einlädt.

"Endlich mal wieder ein rundum gelungener Kinospaß für die ganz Kleinen. Ein ebenso aufwändiger wie charmanter Puppentrickfilm. Bestechend: die liebevolle Animation durch witzige Figuren und fantasievolle Einfälle ..." (Filmecho/Filmwoche)

Sa., 10.4., 15.30 / So., 11.4., 15.30 / Mo., 12.4., 15.30

 


 

Bobo und die Hasenbande

Regie: Jenò Koltai & Tibor Hernádi; Buch: Attila Dargay; Kamera: Arpád Lossoncty; Musik: Wolfgang von Henko
D/Ungarn/USA 1995 ab 5 J. / 80 Min.

 

So was hat der Wald noch nicht gesehen! Bobo, ein kleiner ausgesetzter Hund, sorgt im Wald für Trubel und Aufregung. Rasch findet Bobo neue Freunde: sechs Hasenkinder, die mit ihm durch Dick und Dünn gehen. Bobo lernt wie ein Mümmel zu hoppeln und zu futtern - die Hasen lernen, was man außer wegzuhoppeln noch alles tun kann, um zu gewinnen. Für Fuchs und Habicht brechen schwere Zeiten an. Die Freunde lassen sich nichts gefallen und verursachen damit eine Menge Durcheinander unter den Tieren.

Sa., 17.4., 15.30 / So., 18.4., 15.30

 


 

Wie Kater Zorbas der kleinen Möve das Fliegen beibrachte

Regie: Enzo d'Alo & Umberto Marino, nach einem Roman von Luis Sepúlveda
Italien 1999 ab 6 J. / 77 Min.

 

Bei ihrem Flug übers Meer gerät eine Möwe in einen Ölteppich. Mit ölverklebten Flügeln und mit letzter Kraft landet sie ausgerechnet vor der Nase des jungen Katers Zorbas, um ein Ei zu legen. Sterbend nimmt sie Zorbas das Versprechen ab, für das Ei zu sorgen, das Küken großzuziehen, und ihm das Fliegen beizubringen. Keine leichte Aufgabe für Zorbas, der sonst lieber mit seiner Bande durch die Straßen zieht. Mit Hilfe seiner Freunde und mit dem gesammelten Wissen diverser Nachschlagewerke gelingt es Zorbas aber nach vielen Abenteuern, das Küken Kiki großzuziehen.

Sa., 24.4., 15.30 / So., 25.4., 15.30

 



schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 01.04.2004 © aptum1997-2004 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de