Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Derrida

Regie: Amy Ziering Kofman & Kirby Dick; Kamera: Kistren Johnson; Musik: Ryuchi Sakamoto; Schnitt: K. Dick & Matt Clarke
USA 2002 OmU / 84 Min.

 

 

Jacques Derrida gilt als einer der wichtigsten Philosophen unserer Zeit, der den Blick auf Geschichte, Kunst und Sprache des 20. Jahrhunderts und nicht zuletzt den Blick auf uns selbst maßgeblich beeinflusst hat. Er ist weltweit v.a. als 'Vater der Dekonstruktion' bekannt. Über fünf Jahre haben Kirby Dick und Amy Ziering Kofman an ihrem Dokumentarfilm gearbeitet, Derrida privat in Paris und New York besucht und ihn auf seinen Vortragsreisen begleitet.

DERRIDA ist nicht nur die Skizze einer Biographie, auch nicht nur eine Einführung in Derridas Denken, sondern vielmehr ein dichter und unterhaltsamer Dialog, dessen Themen und Inszenierungen die Theorien des Philosophen reflektieren.

Fr., 6.2., 19.30 / Mi., 11.2., 20:00 / Do., 12.2., 19.30 / Sa., 14.2., 17.30 / So., 15.2., 17.30



schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 01.02.2004 © aptum1997-2003 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de