Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Marken, Moden und Kampagnen

Produkte erzählen unsere (Konsum-) Geschichte

Multimediale Buchpräsentation mit alten Plakaten, Werbefilmen und -schallplatten
von und mit Dirk Schindelbeck

 

Stets waren wir, die Bürger der Bundesrepublik, von der materiellen Leistungsfähigkeit des Systems, in dem wir leben, stärker beeindruckt und tiefer überzeugt als von sämtlichen Regierungserklärungen unserer Bundeskanzler. Der erste Kühlschrank, Tiefkühlfischstäbchen, eine Wohnlandschaft, ein Walkman oder heute der Internetzugang waren und sind Teil kollektiver und individueller Lebensentwürfe und -möglichkeiten.

Auf der Grundlage des Buchs wird die Konsumgeschichte der Bundesrepublik von 1945 bis heute anhand ausgewählter Produkte und ihrer Botschaften erzählt. Es entsteht ein Gemälde, in welchem die Wellen, die Moden, die "Errungenschaften", die Standards - und mit ihnen der Wandel in unserem Verhalten und Selbstverständnis, unseren Ansprüchen und Gewohnheiten ebenso plastisch wie sinnfällig Gestalt gewinnen.

Ob es nun der Emsa-Tropfenfänger von 1953 war, jenes berühmte Schaumgummiröllchen, das den Kaffeekannen das Tröpfeln abgewöhnte, die "neue Klasse" von BMW von 1964 als das Automobil des leitenden Angestellten, eine Wohnlandschaft von 1972 als zeitgemäßer Ausdruck nun auch privater "Systemveränderung", diesen Meilensteinen unseres Aufstiegs erwächst eine spannende Reise durch die 50 Jahre Konsumgeschichte ...

Ergänzt wird die Präsentation durch eine Kurzfilmauswahl deutscher Werbefilme des Bundesarchivs/Filmarchiv Berlin und des Filmmuseums Berlin - Deutsche Kinemathek.

Do., 13.11., 19.30 von und mit Dirk Schindelbeck



schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 11.11.2003 © aptum1997-2003 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de