Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Kinderkino

 

Bibi Blocksberg · Die kleine Hexe · Tschetan, der Indianerjunge

 


 

Bibi Blocksberg

Regie: Hermine Huntgeburth
Deutschland 2002 ab 6 J. / 104 Min.

 

Die Nachwuchshexe Bibi soll vorzeitig zur vollwertigen Hexe befördert werden, weil sie durch das Herbeizaubern einer Regenwolke zwei Kinder aus einem brennenden Haus gerettet hat. Doch die heimtückische Hexe Rabia lässt die Hexenkugel bei der Übergabe fallen - vergebens, denn nun muss sie ihre eigene Kugel an Bibi abgeben. Mit faulen Tricks versucht sie, Bibi diese wieder abzujagen.

Ereignisreiche Realverfilmung des erfolgreichen Kinderbuch- und Hörspielklassikers.

Sa., 8.11., 15.30 / So., 9.11., 15.30

Sa., 15.11.,15.30 / So., 16.11., 15.30

 


 

 

Die kleine Hexe

Regie: Zdenek Smetana, nach dem gleichnamigen Buch von Otfried Preußler
CSSR/ BRD 1983 ab 6 J. / 91 Min.

 

Animationsfilm. Die kleine Hexe lebt mit ihrem Freund, dem Raben Abraksas, in einem kleinen Häuschen inmitten eines tiefen Waldes. Sie ist erst 127 Jahre alt und aus dem Zauberbuch kennt sie nur 13 Seiten, wobei ihr manchmal auch die Zauberkünste noch durcheinander geraten.

Mit dem Zeichentrickfilm gratulieren wir Otfried Preußler nachträglich zum 80. Geburtstag. Die Idee zu der Geschichte von der kleinen Hexe lieferten 1957 seine drei Töchter. Sie wollten eine genaue Erklärung, als der Vater behauptete, es gebe heute nur noch gute Hexen.

Sa., 22.11. 15.30 / So., 23.11., 15.30 (und vom 17.11. bis 29.11. in den weiteren Einrichtungen des Freiburger Kinderfilmrings)

 


 

Tschetan, der Indianerjunge

Regie: Hark Bohm
BRD 1972 ab 10 J. / 94 Min.

 

Montana um 1880. Der Indianerjunge Tschetan soll als Viehdieb gehängt werden. Alaska, ein Schäfer, befreit ihn. Aber Tschetan muss für ihn arbeiten: Schafe hüten, einen Pferch bauen, Fische fangen. Tschetan versucht, den Schäfer zu töten und zu fliehen. Erst durch den gemeinsamen Kampf gegen einen mächtigen Viehzüchter werden sie zu wirklichen Freunden.

Hark Bohms Western (Kamera: Michael Ballhaus) ohne Flunkerei, Tricks und Effekte gehört zu den ersten Kinderfilmen, die das mittlerweile 30 Jahre alte Kommunale Kino Freiburg Anfang der 70er Jahre gezeigt hat.

Sa., 29.11., 15.30 / So., 30.11., 15.30

 



schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 28.09.2003 © aptum1997-2003 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de