Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Kinderkino

 

Die Olson Bande Junior · Ferien auf Saltkrokan - Das Trollkind · Ice Age

 

Die Olson Bande Junior

Regie: Peter Flinth
Dänemark 2001 ab 8 J. / 85 Min.

 

Kopenhagen 1958. Die treuen Freunde Benny und Kjeld warten schon am Tor, als Egon Olsen aus dem Hausarrest im Kinderheim in die Freiheit entlassen wird. Und er hat auch schon einen genialen Plan. Er wird sich adoptieren lassen! Nicht von irgendjemand, sondern von Millionären. Ein nettes Pärchen hat er bereits ins Auge gefasst. Doch das "nette Pärchen" hat ganz andere Pläne mit Egon.

"In Sachsen gibt es einen Olsenbanden-Fanclub, ein Olsenbanden-Lexikon ist im Handel und im Theater Bauzen feierte eine Komödie um die drei Gauner rauschende Premiere. Der dänische Regisseur Erik Balling produzierte in den Jahren 1968 bis 1981 dreizehn Olsenbande-Filme, die v.a. in der DDR Kultstatus errangen. Diesmal ging Jungregisseur Peter Flinth nun der Frage nach, wie wohl alles begann mit der berüchtigten Bande, und versetzt die Ganoven in ihre Kindheit. Herausgekommen ist eine urkomische Slapstick-Komödie mit der Patina der 50er Jahre, die gleichermaßen spannende Lausbubengeschichte und fantastisches Abenteuer ist. Denn die Olsenbande rückte auch schon als Rotzlöffelclub den Autoritäten dieser Welt mit anarchistischen Revolten auf die Pelle." (Marion Klötzer, Badische Zeitung)

Nach der Freiburger Erstaufführung im Mai über Pfingsten wieder bei uns im Programm:

Sa., 7.6., 15.30 / So., 8.6., 15.30 / Mo., 9.6., 15.30

 


 

Ferien auf Saltkrokan - Das Trollkind

Regie: Olle Hellbom; Buch: Astrid Lindgren
Schweden 1965 ab 6 J. / 93 Min.

 

Ein Wirbelwind in Kinderschuhen fegt über die Ferieninsel Saltkrokan: Skrollan, die kleine Tochter von Malin und Peter. Tjorven, Stina und der Bernhardiner Bootsmann sind natürlich mit dabei, wenn das Trollkind Skrollan ihren Opa Melker und alle anderen beinahe zur Verzweiflung treibt. Pelle, Malins jüngerer Bruder, wird richtig eifersüchtig, weil sich alles nur noch um den kleinen Irrwisch dreht. Um ihrem Freund zu helfen, verkauft Stina das Mädchen für 25 Öre an den Fischer Vesterman. Doch keine Bange: Bald schon ist die Kleine wieder bei Malin. Und heckt gleich den nächsten Unfug aus.

Sa., 14.6., 15.30 / So., 15.6., 15.30

 


 

Ice Age

Regie: Chris Wedge & Carlos Saldanha
USA 2002 ab 6 J. / 83 Min.

 

Die Eiszeit. Die Welt vor 20.000 Jahren. Riesige, majestätische Tiere bevölkern den Erdball - sieht man einmal von einem Quartett gar nicht so edler Vierbeiner ab. Und das sind Many, das verbiesterte wollige Mammut, Sid, das stinkfaule, ungehobelte Faultier, Diego, der ebenso heimtückische wie verschlagene Säbelzahntiger, und schließlich der Urzeitbewohner Scrat, eine reichlich missratene Mischung aus Eichhörnchen und Ratte.

Während Scrats gesamter Lebensinhalt scheinbar darin besteht, eine Eichel zu vergraben, sehen sich Many, Sid und Diego mit einer Aufgabe konfrontiert, die so gar nicht auf ihrer Linie liegt: Sie sollen das Menschenkind Roshan zu dessen Familie zurückbringen.

Die Animationen sind perfekt - aber die Macher legten ebenso viel Wert auf liebenswerte-skurrile Charaktere und eine abenteuerliche Story. So gelang mit ICE AGE ein Riesenspaß mit Hirn, Herz und Humor.

Sa., 28.6., 15.30 / So., 29.6., 15.30
(und bereits von 17. bis 27.6. in den weiteren Einrichtungen des Freiburger Kinderfilmrings)



schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 18.06.2003 © aptum1997-2003 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de