Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

April 2003

 

Im Garten - ein Programm mit Ute Aurand

Ute Aurands Filme, meistens in Zusammenarbeit mit anderen Filmkünstler entstanden, sind kleine, stark visuelle Filmgedichte. Filmgedichte, die wie lyrische Poesie zur Musik werden; Augenmusik, die oft ganz auf den akustischen Ton verzichtet, da das Bild den Ton nicht benötigt sondern ganz für sich stehen kann. Erst die Einführung des Tonfilmes machte es möglich zu erkennen, dass es eine Filmform gibt, die rein visuell das Nervensystem erreicht und für sich stehen kann. Ute Aurand versteht dies in den beiden Filmen IM GARTEN (2002) und FADENSPIELE (1999) auf wunderbare, ganz unprätentiöse Art und Weise darzustellen.

 


 

Im Garten

von Ute Aurand & Bärbel Freund Deutschland 2002 29 Min.

Ein Porträt des Senkgartens von Karl Foerster in Bornim. Vom Werden und Vergehen der Pflanzen erzählt der Film, vom Herbst über den Frühling bis wieder in den Herbst. Sehr schnelle und dann wieder ruhige Sequenzen sind zu sehen. Wie eine Choreographie der Bilder entfaltet sich der Film zu einer Farbensinfonie.

Für Frau Foerster

von Ute Aurand & Bärbel Freund Deutschland 2002 3 Min.

Ein kleiner Film über Marianne Foerster, die heute den Garten ihres Vaters pflegt und gestaltet. Kein Dokumentarfilm, vielmehr eine kurze filmische Hommage an eine ältere Dame.

Fadenspiele

von Detel Aurand & Ute Aurand Deutschland 1999 8 Min.

In Film verwandelte Malerei. Aus Farbe, Fäden, Steinen, verschiedenen Elementen der Natur entstehen Bilder, die ständig ihre Form verändern. Im Film wird die Verwandlung sichtbar - wir sehen wie eins aus dem anderen entsteht und sich Neues bildet.

Kontrapunkt der Tiere aus dem Stegreif

von Bärbel Freund & Karl Heil Deutschland 2000 15 Min.

In dem eher dokumentarischen Film übt ein Chor das gleichnamige italienische Musikstück ein. Das Chorstück ist Teil der Madrigaloper "Kleines Fest am Abend des Fastnachtsdonnerstages vor dem Nachtessen" von Adriano Banchieri (1567-1634).

Di., 22.04., 19.30 , zu Gast ist Ute Aurand, Berlin

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 05.03.2003 © aptum1997-2002 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de