Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Februar 2003

Tom Chomont: Videokünstler

von Mike Hoolboom; mit Tom Chomont
Kanada 2002 engl. OF / 74 Min.

Wie ein Komponist mit der unterschiedlichen Ausdruckskraft einzelner Instrumente spielt, stellt Mike Hoolboom das Porträt seines Künstlerfreundes Tom Chomont zusammen: Archivmaterial, zeitgenössische Videoaufnahmen, Super-8-Material, Fotografien und Auszüge aus Hollywoodfilmen wechseln sich ab, während Tom Chomont von sich erzählt. So entsteht eine subjektive Biografie.

Wie schon in früheren Filmen von Hoolboom ist auch in TOM der Tod ständig präsent. Beim Schnitt orientiert er sich immer wieder am Muster klassischer Horrorfilme, unterlegt mit Angst einflößenden Geräuschen. Auf diese Weise verfremdet, erhalten die Bilder etwas Alptraumhaftes. Damit ist TOM mehr als eine lyrische oder poetische Hommage an den Freund: Der Film wird zum Dokument eigener existenzieller Ängste.

Di., 18.2., 19.30

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 01.12.2002 © aptum1997-2002 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de