Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Kinderkino

 

Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das fliegen beibrachte · Mirakel - Ein Engel für Dennis P. · Pippi Langstrumpf· Pippi im Taka-Tuka-Land

 


 

Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das fliegen beibrachte

Regie: Enzo d’Alò, nach dem gleichnamigen Kinderroman von Luis Sepulveda
Italien 1999 ab 6 J. / 77 Min.

 

Als Chef einer vierköpfigen Katzengang ist Kater Zorbas eigentlich mit den Kämpfen gegen die Rattenbande ausgelastet - aber der ölverklebten Möwe Kengah kann er die Bitte doch nicht abschlagen, ihr Ei auszubrüten und das Küken großzuziehen.

Brüten ist nicht das Problem. Als das Möwenküken schlüpft, wird es in die Katzengang aufgenommen und auf den Namen Lucky getauft. Fortan sind Zorbas und seine Kumpel Diderot, Colonel und Jojo die Ersatzeltern für das Mövenkind.

Doch damit fängt das spannende Abenteuer erst so richtig an. Es gilt, Lucky vor den fiesen Ratten zu schützen - und es kommt unweigerlich der Tag, an dem Lucky das Fliegen lernen soll. Nur: von wem? Na klar! Von einer fröhlichen Katzenhorde!

Sa., 7.12., 15.30 / So., 8.12., 15.30

 


 

Mirakel - Ein Engel für Dennis P.

Regie: Natasha Arthy
Dänemark 2000 ab 6 J. / 80 Min.

 

Dennis P. (12 Jahre) hat im Augenblick ein paar Probleme zuviel. Seine depressive Mutter verbreitet ständig schlechte Laune, in der Schule piesackt ihn der Mathelehrer, und seine angebetete Karen-Elise liebt seinen besten Freund. Zu allem Überfluss wartet er vergebens darauf, dass ihm an der entscheidenden Stelle untenherum Haare wachsen. Auf Rat eines guten Freundes geht er in die Kirche und erhofft sich Hilfe im Gebet. Tatsächlich erscheint ihm sein Schutzengel, der ihm eine Engel-Lizenz für kleine Wunder anbietet, wenn er nie mehr flucht. Sofort nutzt der Junge seine neuen Kräfte und verwandelt Mutter, Lehrer und Karen-Elise. Doch leider nehmen die Dinge eine Entwicklung, die er so nicht gewollt hat.

Freiburger Erstaufführung!

Sa., 14.12., 15.30 / So., 15.12., 15.30 / Sa., 21.12., 15.30 / So., 22.12., 15.30

 


 

Auf besonderen Publikumswunsch wiederholen wir die PIPPI-Langstrumpf-Filme des November-Abendprogramms nun auch (wieder) im Kinderkino:

 

Pippi Langstrumpf

Regie: Olle Helblbom; Buch: Astrid Lindgren, nach ihrem gleichnamigen Kinderbuch; mit Inger Nilsson, Pär Suindberg, Maria Persson, Margot Troger, Hans Clarin u.a.
BRD/Schweden 1968/69 ab 6 J. / 99 Min.

Mi., 25.12., 15.30 / Do., 26.12., 15.30 / Fr., 27.12., 15.30

 


 

Pippi im Taka-Tuka-Land

Regie: Olle Helblbom; Buch: Astrid Lindgren
BRD/Schweden 1969 ab 6 J. / 92 Min.

 

"Pippilotta Rollgardinia Viktualia Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf" erlebt die verrücktesten Abenteuer, und nie ist sie allein. Da sind ihr gepunktetes Pferd, ein kleiner Affe, den sie respektvoll mit "Herr Nilsson" anredet, und ihre Freunde Tommy und Annika. Einen Vater gibt es auch, doch der ist monatelang auf See, z.B. nach Taka-Tuka-Land unterwegs. Aber Pippi hat auch Widersacher, so das Fräulein Prüsselius, Leiterin des Jugendamtes, die für eine "ordentliche" Erziehung des wilden Kindes sorgen möchte. Dieses Bemühen scheitert aber immer wieder - Pippi bleibt, wie sie ist und wie sie von den Kindern der Welt geliebt wird: phantasievoll und lustig, mutig und stark.

Sa., 28.12. 15.30 / So., 29.12., 15.30 / Mi., 1.1., 15.30

 



schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 01.12.2002 © aptum1997-2002 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de