Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

ciné club - Jean Renoir

Boudu sauvé des eaux

(Boudu - aus den Wassern gerettet)

Regie & Buch: Jean Renoir; Kamera: Marcel Lucien; Schnitt: Marguerite Renoir & Suzanne des Troyes; Musik: Raphael, Johann Strauss; mit Michel Simon, Charles Granval, Marcelle Haina, Séverine Lerczinska u.a.
F 1932 80Min. / OF

 

BOUDU SAUVÉ DES EAUX demonstriert Renoirs Fähigkeit in der Darstellung zwiespältiger persönlicher Beziehungen innerhalb eines theatralisch vergröberten Sozialschemas, nach dem die Welt in Herren und Diener eingeteilt ist. Er umreißt den Zustand der Ehe, indem er die Reaktion der Frauen auf zwei vollkommen verschiedene Männer, den bourgeoisen Buchhändler Lestingois und den Landstreicher Boudu, zeigt. In Renoirs Augen ist die Beziehung zwischen diesen beiden Männern, die in dem Augenblick geboren wurde, als Lestingois in die Seine springt, um Boudu vor dem Ertrinken zu retten, über alles andere erhaben, eingeschlossen Boudus antisoziales Benehmen und seine Verführung sowohl der Ehefrau als auch der Geliebten seines Wohltäters.

Diese herrlich unmoralische Geschichte, die ein Jahr nach La Chienne entstand, markiert den Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen Renoir und dem Schauspieler Michel Simon und enthält sehr gute Beispiele für Renoirs Gebrauch der Schärfentiefe. Seine Mischung aus Farce und Ernsthaftigkeit und seine absichtliche Verletzung des guten Geschmacks lassen Boudu als ein charakteristisches Werk des französischen Films der 30er Jahre erscheinen.

Di., 17.12., 19.30 ciné club mit einer Einführung von Guillaume Bérart und Christoph Herzog
Mi., 18.12., 22.00

In Zusammenarbeit mit Centre Culturell Français Freiburg und Deutsch-französischem Gymnasium




schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 01.12.2002 © aptum1997-2002 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de