Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Carte blanche

Abend der Gaukler

(Gycklarnas afton)

Buch & Regie: Ingmar Bergmann; Kamera: Sven Nykvist & Hilding Bladh; Musik: Karl-Birger Blomdahl; mit Ake Grönberg, Harriet Andersson, Hasse Ekman, u.a.
Schweden 1953 DF / 93 Min.

 

Die schöne Kunstreiterin Anne ist die Attraktion in Direktor Alberts schäbigem Wanderzirkus. Sie ist Alberst Geliebte. Ihretwegen und des Wanderzirkus wegen hat er Frau und Kinder verlassen. Eines Tages spielt der Zirkus in jener kleinen Stadt, in der Alberts Familie wohnt. An diesem Abend erfüllt sich sein Lebensdrama. Als der Zirkus am nächsten Tag weiterzieht, als Aufruhr, Leidenschaft, Kampf, Sieg und Niederlage vorüber sind, da hat sich nichts geändert. Es bleibt alles, wie es ist. Dazwischen liegt der Abend der Gaukler, die Abenddämmerung ihrer Menschlichkeit.

Der schwedische Regisseur Ingmar Bergmann bietet uns in ABEND DER GAUKLER seine Reflexionen über das menschliche Glück. Es ist das alte Thema: der Mann und die Frau, über das Bergmann in Bildern meditiert. Er hat dafür einen so eigenwilligen, expressiven Stil gefunden, dass sein Film mit anderen Stilrichtungen der Filmgeschichte kaum zu vergleichen ist.

Fr., 20.9., 20.00 / So., 22.9., 22.00 / Mi., 25.9., 22.30

carte blanche von Hansjörg Gröschl




schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 30.08.2002 © aptum1997-2002 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de