Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Burma

Kalama Sutta: Seeing is believing

Regie: Holly Fischer
USA 2001 engl. OF / 96 Min.

 

Eher lebendige Geschichte als ein Reisebericht, erkundet KALAMA SUTTA die Diskrepanz zwischen dem Burma, das sich kürzlich für den Tourismus geöffnet hat, und einem anderen verborgenen Burma, das für Besucher unzugänglich bleibt. In einem Land, in dem Einheimischen lange Gefängnisstrafen drohen, wenn sie mit Fremden sprechen, kann die vom Reisenden wahrgenommene Realität nur eine verzerrte sein.

Die dreiwöchige Reise durch Burma bestätigte den Eindruck, dass der einzige Zugang zu dem, was wirklich passiert, Quellen aus zweiter Hand sind, etwa Gespräche mit Exilanten und in den Westen Geflohenen, oder das Internet und bestimmte Medien. Noch nie war so viel an Information verfügbar, und doch ist es zugleich für einen Touristen möglich, das ,Goldene Land‘ zu genießen, ohne irgendetwas über den Ärger im Paradies zu erfahren.

Vor diesem Hintergrund befasst sich dieser poetische Dokumentarfilm mit dem Thema Menschenrecht, entwickelt sich darüber hinaus aber angesichts der Situation in Burma zwangsläufig zu einer Untersuchung über das Verhältnis von äußerem Schein und tatsächlichem Sein.

Do., 26.9., 22.00 / Sa., 28.9., 20.00



schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 30.08.2002 © aptum1997-2002 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de