Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Kinderkino

Die Winter- und Weihnachtskiste · Goldrausch · Eine Hexe in unserer Familie

 


 

Die Winter- und Weihnachtskiste

Ein Kurzfilmprogramm für die jüngsten Kinobesucher ab 5 J.

Der kleine Eisbär

Regie: Theo Kerp
Deutschland 1992, 6 Min., Trickfilm

Der Schneemann

Regie: Dianne Jackson
Großbritannien 1983, 26 Min., Trickfilm

Pingu baut sich einen Iglu

Regie: Otmar Gutmann
BRD / Schweiz 1991, 5 Min., Trickfilm (Knettrick)

Gute Nacht, Herr Landstreicher

Regie: Daniel Bergman
Schweden 1988, 29 Min., Spielfilm nach einer Erzählung von Astrid Lindgren

Sa., 8.12., 16.00 / So., 9.12., 16.00

Pingu baut sich einen Iglu

 

Gute Nacht, Herr Landstreicher

 

 


 

Goldrausch

(The gold rush)

Von und mit Charles Chaplin
USA 1924/25 DF / 72 Min. / ab 8 J.

Musikfassung mit deutschem Kommentar

1889 — Tausende von Amerikanern brechen auf nach Alaska, um Gold zu suchen. So auch Charlie, der Einzelgänger, der so gar nichts von einem verwegenen Glücksritter an sich hat. Von einem Schneesturm wird er in die Hütte eines wilden Kerls geweht, zu Black Larsen. Ein dritter Mann kommt dazu, Big Jim, gutmütig und mit einem Sack voller Gold als Gepäck. Das ungleiche Trio gerät in Not. Doch Hunger macht erfinderisch: Charlie kocht seinen Stiefel und verzehrt ihn, als wär’s die köstlichste Delikatesse — eine der Szenen, die ihn weltberühmt gemacht haben. Charlie wird noch etliche Male verweht, bis er endlich in einen Glücks- und Goldrausch fällt.

Sa., 15.12., 16.00 / So., 16.12., 16.00

 


 

Eine Hexe in unserer Familie

Regie: Harald Hamrell
Schweden 2000 DF / 82 Min. / ab 6 J.

 

Marias kleiner Bruder "Fröschchen" ist eine echte Nervensäge. Er färbt die Haare ihrer Barbie, versteckt seine Klamotten in ihrem Puppenhaus und rennt ständig mit einem albernen Plastikschwert hinter ihr her. Kein Wunder, dass Maria sich nichts sehnlicher wünscht, als ihren Bruder endlich los zu werden. Und zum Glück besitzt ihre neue Freundin Makka eine Zauberkugel, die jeden Wunsch erfüllt. Dann engagieren Marias Eltern das Kindermädchen Gerda, das genau so aussieht wie die Hexe in Makkas Gruselbuch. Maria wird es ganz unheimlich: Die Kinderfrau isst Wespen, zaubert schauerliche Schattenspiele auf die Tapete und hat, wie sie selber sagt, Kinder zum Fressen gern. Meint Sie damit etwa Fröschchen? So hatte Maria das mit ihrem Wunsch nicht gemeint. Als Gerda die Kinder zu einem Ausflug auf ein einsames Schloss mitnimmt, brodelt es bald schon höchst verdächtig im Kochtopf der Burgküche. Aber wer sagt eigentlich, dass alle Hexen böse sind? Freiburger Erstaufführung!

Sa., 22.12. 16.00 / So., 23.12., 16.00 / Di., 25.12., 16.00 / Mi., 26.12., 16.00 / Sa., 29.12., 16.00 / So., 30.12., 16.00 / Di., 1.1., 16.00



schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 27.10.2001 © aptum1997-2001 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de