Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

30 Jahre
Süd Nord Laden

 

Profit, nichts als Profit!

(Le profit et rien d´autre)

Buch & Regie: Raoul Peck; Ton: Dimitri Medard; Musik: Ishmael, Ibrahim Abdullah; Kamera: Jean-Pierre Grasset, Kirsten Johnson, Jacques Besse; Schnitt: Fabrice Salinie, R. Peck
F / D / Haiti 2001 OmU / 57 Min.

 

Der Filmemacher Raoul Peck hat sich in seinem neuesten Film das Ziel gesetzt, den scheinbar allgemeingültigen Grundsatz, dass Geld die Welt antreibt, zu untersuchen. Indem er die Hochburgen des Kapitals dem Leben in einem auf Subsistenz zurückgeworfenen haitianischen Dorf gegenüberstellt, entlarvt er die totalitären Züge neoliberalen Denkens ebenso, wie die zerstörerischen Auswirkungen der Verherrlichung des Geldes auf den größten Teil der Menschheit. In dem dokumentarisch geprägten Essay ist es ihm gelungen, ein brisantes, aber sehr abstraktes Thema auch in der Bildsprache interessant umzusetzen. Durch die gewählte Form - nämlich die des Pamphlets - fordert der Film eine längst fällige Diskussion ein.

Di., 23.10., 20.00 / Sa., 27.10., 18.00



schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 03.10.2001 © aptum1997-2000 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de