Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

Utopien der 70er Jahre

Do it · Grosse Freiheit - Kleine Freiheit

 


 

Do it

Regie & Buch: Sabine Gisiger & Marcel Zwingli; Kamera: Helena Vagnières; Schnitt: Patricia Wagner; Musik: Peter Bräker, Balz Bachmann, Dimitri de Perrot
Schweiz 2000, OmU / 97 Min.

 

Sechzehn Jahre alt ist der Zürcher Daniele von Arb, als er 1970 mit ein paar Freunden eine revolutionäre Gruppe gründet, welche ein paar Jahre später in den Akten des CIA unter dem Codename "Annebäbi" auftaucht. Heute sind die Jugendlichen, die Militärlager aushoben, militanten Organisationen kontaktierten, Bomben legten und Waffen schoben, erwachsene Männer: Aussteiger, Familienvater, Wahrsager. Ein erfrischend humorvoll erzähltes Stück Zürich- und Weltgeschichte, und Rendez-Vous mit einem charmanten Zeitgenossen.

Sa., 21.7., 22.00/ So., 22.7. 20.00/ Sa., 28.7., 20.00/ So., 29.7., 18.00

 


 

Grosse Freiheit - Kleine Freiheit

Regie & Buch: Kristina Konrad; Schnitt: Christian Frosch, Annabelle Wick; Musik: Gato Leiras Wenczel
Deutschland 2000 OmU / 83 Min.

 

Inge Viett und María Barhoum, zwei Frauen, die überzeugt und kompromisslos für eine revolutionäre Veränderung der Welt kämpften: Inge Viett in der ersten Welt, María Barhoum in der dritten. 1998 treffen sie sich auf Cuba: ein dritter fremder Ort - und doch wie ein Spiegel für einige ihrer Erfahrungen, Fragen, Hoffnungen und Befürchtungen. Der Film erzählt Momente aus dem Leben von Inge Viett im westeuropäischen Deutschland und von María Bahoum im südamerikanischen Uruguay und sucht den Faden ihrer gemeinsamen Utopie unter den verschiedenen Bedingungen auf den zwei Kontinenten aufzurollen.

Mi., 1.8., 20.00/ Sa., 4.8., 18.00



schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 28.06.2001 © aptum1997-2001 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de