kino avantgarde | März 2012

In zwei Programmen zeigen wir neue Arbeiten aus den letzten Jahren.
Telemach Wiesinger, gleichermaßen Filmemacher und Fotograf und bekannt für seine Lichtbilder in Schwarz/Weiß, stellt zu den neuen Filmpoems auch parallel in der Koki-Galerie aus.
Seine Reiseaufzeichnungen mit der 16mm-Kamera sind Bildergedichte, die in Zusammenwirken mit Musik und Klang, an diversen Orten in Kunsthäusern und Filmfestivals aufgeführt werden.

Telemach Wiesinger Werkschau, neue Filme Teil 1

Regie: Telemach Wiesinger | D
In zwei Programmen zeigen wir neue Arbeiten aus den letzten Jahren. Telemach Wiesinger, gleichermassen Filmemacher und Photograph und bekannt für seine Lichtbilder in Schwarz/Weiss, stellt zu den neuen Filmpoems auch parallel in der Koki-Galerie aus. Seine ... mehr >>>

Telemach Wiesinger Werkschau, neue Filme Teil 2

Regie: Telemach Wiesinger | D
"Telemach Wiesinger Werkschau, neue Filme" In zwei Programmen zeigen wir neue Arbeiten aus den letzten Jahren. Telemach Wiesinger, gleichermassen Filmemacher und Photograph und bekannt für seine Lichtbilder in Schwarz/Weiss, stellt zu den neuen Filmpoems ... mehr >>>