Kurz & Gut

DEUTSCHER KURZFILMPREIS 2011 UNTERWEGS

Reihe: Kurz & Gut

D 2011/12 | DF | 71 Min.
Der Deutsche Kurzfilmpreis ist der bedeutendste und höchst dotierte Preis, der in Deutschland für Kurzfilme vergeben wird. Der Preis ist ein wichtiges Experimentierfeld und Sprungbrett für junge Filmemacher. Auf der langen Liste der bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger finden sich namhafte Regisseure wie etwa Wim Wenders, Werner Herzog und Tom Tykwer.
Detaillierte Angaben zur diesjährigen Kinotournee unter: www.kurzfilmtournee.de.
Wir zeigen in diesem Jahr folgende Auswahl der prämierten oder nominierten Kurzfilme.
Veronika (D 2011 | Dokumentarfilm | 6'37 | Kamera, Schnitt, Regie: Mark Michel)
Leben lassen (D 2011 | Spielfilm | 29' | Regie, Buch: Felix Charin)
Sonntag 2 (D 2010 | Animation | 11'30 | Buch, Malerei, Kamera, Musik, Sprecher, Produktion: Jochen Kuhn)
Fluss (D 2011 | Spielfilm | Farbe | 14' | Regie, Buch: Michael Venus)
I'm not the Enemy (D 2011 | Experimentalfilm | 13' | Regie, Buch: Bjørn Melhus)