Arabischer Frühling Revisited

MICROPHONE

Reihe: Arabischer Frühling Revisited
Regie: Ahmad Abdalla | Buch: Ahmad Abdalla | mit: Khaled Abol Naga, Menna Shalabi, Yosra El Lozy, Hany Adel, Ahmed Magdi, Atef Yousef
Ägypten 2010 | OmeU | 120 Min.
Ahmad Abdalla portraitiert die Unterground-Kulturszene Alexandrias kurz vor der Revolte. HipHop-Künstler, die auf den Gehsteigen auftreten, Rocksängerinnen, die von Hausdächern singen, Skateboarder, die die Stadt als ihre Bühne betrachten und Graffiti-Künstler, die mit ihren Bildern die Nacht bemalen. Obwohl MICROPHONE Monate vor dem Umbruch fertiggestellt wurde, gilt er als Film der Revolution. In seiner dynamischen Bildsprache hält er die ihr zugrunde liegende Stimmung fest und unterstreicht die Freiheitssehnsucht der Jugendlichen. Außer einigen professionellen Schauspielern wie dem Hauptdarsteller stellen die Musiker und Jugendlichen sich selbst dar. Der Spielfilm wurde mehrfach preisgekrönt, u.a. wurde er als bester arabischer Film in Kairo und Tunis ausgezeichnet, in Istanbul erhielt er die Goldene Tulpe.