AMICA -Filmreihe: Tod und Vertreibung - Mut und Hoffnung

KEIN ORT

Reihe: AMICA -Filmreihe: Tod und Vertreibung - Mut und Hoffnung
Regie: Kerstin Nickig | mit: Produzent: Michael Truckenbrodt
D 2009 | OmU | 89 Min.
Kein Ort von Kerstin Nickig gibt vier Verfolgten und ihren Angehörigen aus dem einstigen Bürgerkriegsland Tschetschenien eine Stimme: einem Journalisten und ehemaligen Helfer von Anna Politkowskaja, der in einem polnischen Flüchtlingslager auf sein Asylverfahren wartet; einem illegalen Tagelöhner in Kiew, der in einen Spießrutenlauf zwischen Menschenrechtsorganisationen und Schleppern geraten ist; einer Familie, die sich gegen die Abschiebung nach Polen zur Wehr setzt; und einem in Wien verheirateten Ex-Offizier der tschetschenischen Unabhängigkeitskämpfer. Der Film schildert behutsam und eindringlich, wie unsicher die Schutzsuchenden leben und wie fatal sich die Verwaltungsmechanik des Schengener Abkommens auswirkt.